Archive for the ‘Spaß’ Category

Fearsum Mathematics

Saturday, August 29th, 2009

Why ist 6 afraid of 7?

– Because 7 8 9.

Grausame Mathematik

Friday, January 2nd, 2009

Die Funktion x² gibt eine Party und alle sind da: cos(x), ln(x), ja sogar tanh(x). Alle haben mächtig Spaß, nur die e-Funktion steht alleine in der Ecke. Als x² das bemerkt, denkt sie sich, das kann ich als guter Gastgeber so nicht auf mir sitzen lassen! Und sie geht auf die e-Funktion zu und sagt: “Na, was is denn los, hast du keinen Spaß? Na komm, integrier dich doch mal!”

Daraufhin die e-Funktion ganz traurig: “Hab ich doch schon!”

SATANANAS!

Tuesday, November 21st, 2006

Die Pest – Satananas

Ich ess’ Obstsalat
Ich ess’ Obstsalat
Der zieht zum Teufel schrei’n
Der zieht zum Teufel schrei’n
Was kann verdammt nochmal
Was kann verdammt nochmal
Da nur drinne sein?

SAAATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SATANANAS

Eine Frucht mit Hörnern
Eine Frucht mit Hörnern
Was kann das nur sein?
Was kann das nur sein?
Da fällt mir nur eine
Da fällt mir nur eine
Böse Südfrucht ein

SAAATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SATANANAS

Fange an zu schreien
Fange an zu schreien
Fange an zu schreien
Fange an zu schreien

Es könnt auch deine Rübe
Es könnt auch deine Rübe
So ein Früchtchen sein

SAAATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SATANANAS
SAAATAAANANAS

now playing: Die Pest – Satananas

Games Convention 2006

Friday, August 25th, 2006

Am Donnerstag öffnete die Games Convention offiziell ihre Pforten für die Massen, wir waren schon – Fachbesucher-Ausweis sei Dank – am Dienstag dort. Es war nur rund ein Zehntel der an den normalen Messetagen üblichen Leute da, sodass man ohne sich anstellen zu müssen tun konnte, was man wollte. Nagut, nicht ganz, für Wii, C&C 3 und Unreal Tournament 2007 musste man kurz warten, das war’s aber auch schon.

Es gab einige (selbst für mich als Nicht-Spieler) interessante Dinge zu sehen und zu spielen, darunter das neue Battlefield, C&C 3: Tiberium Wars, ein Fußballspiel mit "Ball-Steuerung", das neue Need for Speed uvm. In einem realen Formel 1-Flitzer konnten wir ein paar virtuelle Runden drehen, ich hätte nicht gedacht, dass die Boliden so eng sind!

Später gab es dann für Presse, geladene Gäste und uns ein Gratisbuffet inklusive Freigetränken und -bier bei Sony, wo man auch Videos der PS3 bestaunen durfte.

Abends gingen wir noch in die Preview von "Thank you for Smoking", der nächste Woche in Deutschland anläuft. Der Film war ganz gut und hatte oft einen ziemlich miesen Humor, nett!

Dann ging es auch leider schon wieder über die Autobahn nach Hause, da wir den Besuch der GC nur spontan geplant hatten bekamen wir lediglich eine Übernachtungsmöglichkeit und mussten daher Mittwochs wieder abreisen.

CIMG5392.JPG Elton DSC00157
DSC00074 CIMG5385.AVI CIMG5425.JPG CIMG5428.JPG DSC00110 CIMG5442.JPG CIMG5449.JPG CIMG5443.JPG

…und ich was zum Bloggen!

Wednesday, May 24th, 2006
In diesem Sinne: Gratulation an alle, die (seit heute) ihr Abi in der Tasche haben! 

1 : 887.503.681

Sunday, April 30th, 2006

Gallery 2 legt beim Erstellen von Zip-Archiven temporäre Dateien an, die nach dem Präfix "zip_" einen sechsstelligen, eindeutigen Alphanumerischen Namen erhalten. Und welchen Dateinamen finde ich gerade beim Durchsehen der rsync-Logdatei des Backups?

/var/www/fotos_hendi_name/g2data/tmp/zip_icEaGe.zip

Ohne Worte *g*

Thursday, February 2nd, 2006

(17:29:33) Hendi: wann kommste uns holen?
(17:30:29) Tobi: gleich
(17:30:34) Tobi: habe stunde
(17:30:38) Tobi: halbe
(18:02:35) Hendi: noch da?
(18:03:28) Tobi: komm jetzt

Hendi im Radio

Thursday, January 19th, 2006

Nachdem ich schon bei "Wir sind Helden"- und "In Flames"-Konzerten mehrfach von Fernsehkameras erfasst wurde und auch schon einige Zeitschriften ein wenig über mich (PC Action) oder Projekte von mir (PC Welt, c’t) berichteten, gab es gestern eine Premiere: der Hendi im Radio. Mein Freund Phil arbeitet bei Radio Berg (die sogar mal "Children of Bodom" spielten!) als freier Mitarbeiter, und während er in einer Fußgängerzone eine Umfrage über die Miss Germany-Wahl durchführte schaute er bei mir zu Hause vorbei. Neben mir haben auch seine Schwester, ihr Tennislehrer, meine Schwester und meine Mutter ihr Debut, ich bin genau wie mein Tipp der Letzte. Die Idee ist übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen sondern stammte von ihm ;)

Dreist wie ich bin unter Missachtung sämtlicher Rechte Dritter: Download "Umfrage Beautytipps.mp3"

Mathematisches Rennspiel

Tuesday, December 27th, 2005

Wie einige vielleicht bei meinen geplanten Projekten gesehen haben, taucht dort der ominöse Punkt "Mathematisches Rennspiel" auf. Google findet außer meinem Blog keine Ergebnisse, also was soll das ganze nun sein?!

In meiner Schulzeit, in etwa als ich die siebte Klasse besuchte, ersann ich mir ein mathematisches Rennspiel. Ziel war und ist es, mit seinem Rennwagen als erster ins Ziel zu kommen ohne in komplett zu verschrotten. Das Spiel ist komplett deterministisch, es gibt keinen Zufall, die einzige Varianz vom im Kopf ersinnten perfektem Weg zum Ziel entsteht durch die Reaktionen der Mitspieler. Ein Wagen hat zwei Geschwindigkeitsvektoren, je einen in x- und y-Richtung, deren Summe den Ort im nächsten Zug bestimmt, sofern man weder Richtung noch Geschwindigkeit ändert. Die Kunst liegt nun darin so weit wie möglich voraus zu berechnen, mit welcher Geschwindigkeit und Lenkung man in eine bestimmte Kurve fahren darf usw. Miteinbeziehen muss man noch Sonderfälle wie in die Quere kommende Konkurrenten, verunreinigte Strecken und verschiedene Bodenbeläge. Die kompletten Regeln hier jetzt aufzuschreiben würde den Rahmen und so manche Planets sprengen, daher lasse ich das lieber und verweise auf die noch nicht existierende Anleitung, die ich noch zu schreiben habe.

Jedenfalls fiel mir vor einigen Wochen wieder ein, womit ich mir damals im Unterricht die Zeit vertrieben und meine Mitschüler in den Wahnsinn getrieben habe. Wen wundert’s, denn mit zwei verschiedenen Koordinatensystem zu arbeiten und dort einfache Vektorrechnung zu betreiben überfordert halt die meisten Dreizehnjährigen.

Gestern Nacht, nach einer feucht-fröhlichen Party bei Phil, spielten Straubi und ich bis morgens um 6 Uhr eine Runde des Rennspiels, er war begeistert, mehrfach verließ das Wort "genial" seinen Mund.

Trotz leichtem Kater bewaffnete ich mich daher heute Vormittag gegen 10 Uhr mit Pizza und Cola und fing an zu programmieren, herausgekommen ist eine erste Version des Streckeneditors (bisher nur mit Gecko getestet, Code-Qualität ist natürlich auch noch lange nicht fertig; Proof of Concept eben). Die Strecken werden im offenen PNG-Format gespeichert, was mehrere Vorteile bringt:

  • Hält man sich an die vorgegebene Farbpalette, so kann man eigene Strecken auch mittels Programmen wie bspw. Gimp bearbeiten.
  • Die resultierenden Strecken haben eine sehr kleine Dateigröße
  • Man kann komplett ohne Aufwand Vorschaubilder der Strecken anzeigen
  • Einfacher Austausch von Strecken, PNG-Dateien können quasi überall hoch geladen werden, was auch ImageShack und unzählige Internetforen miteinbezieht

Noch gibt es viel zu tun, aber zumindest das Grundgerüst steht und ist seitens des Streckeneditors schon gut benutzbar.

“volgens mij verveel ik me”

Tuesday, December 13th, 2005

Kann mir bitte jemand sagen, was das bedeutet? Wieso? Nun ja, da stehen… öhm… private Interessen hinter:

LoL-o-Mat scheint auch in Niue bekannt zu sein: http://www.hilversums.nu/?p=forum&thread=4616#22