Wie ich Verfassungsschutz-Präsident wurde? Ich war betrunken!

“Wie ich Verfassungsschutz-Präsident wurde? Es war an einem Tag nachts um 23 Uhr, da brachte eine mir unbekannte Person eine Ernennungs-Urkunde vorbei, in einem gelben Umschlag. Es war dunkel, ich konnte sie nicht erkennen. Ich war außerdem betrunken. Am Morgen fand ich den Umschlag jedenfalls noch in meiner Jacke.”

“Skinheads anzuwerben war eine absolute Katastrophe, die besaufen sich und können sich dann an nichts mehr erinnern”

Jaja, die Aussagen des Thüringer Neonazi-Ausschuss sind wirklich der Brüller. Kann man gar nicht glauben, was die dort von sich gegeben haben. Das ganze ist übrigens keine Satire, auch wenn es kaum zu glauben ist. Der Spiegel hat auch was dazu.

Verfassungs”schutz”, was für ein Deppenverein /:=<

Leave a Reply