Archive for September, 2006

Nie wieder Trekstor

Wednesday, September 27th, 2006

Beim Dreck-Store ist der Name wohl Programm. Nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, dass mein überteuerter ogg-Player öfter als mir lieb ist abstürzt, versagte meine externe USB-Festplatte ihren Dienst. Dann fiel mir auf, dass ihr Netzteil ungewöhnlich heiß wird, und eine Recherche im Internet machte mir dann klar, dass mich das nicht mehr wundern sollte:

Das alte Netzteil
(einmal kurz am Kabel gewackelt, und tadaa, Qualität made in Fernost)

Das Netzteil trägt wohl CE- (*lach*) und GS-Siegel zu Unrecht, diverse Quellen berichten, es bestehe Brandgefahr. Wunderbar, also den Support angeschrieben, und nach nur zweieinhalb Wochen kam ein professionell verpacktes, neues und hoffentlich ungefährliches Netzteil ohne Entschuldigungsschreiben per Post:

Das neue Netzteil

(so sieht ein liebevoll verpacktes "Paket" mit c/o-Absender aus)

Und ich komme endlich wieder an meine Daten. 

Evolution mit Bogofilter

Tuesday, September 19th, 2006

Ich habe gestern Nacht testweise Mozilla Thunderbird gestartet, mit nur einer guten und drei (!) Spam-Mails gefüttert und heute Morgen 98 Mails abgerufen. Thunderbird erkannte 87 Mails als Spam. 100% korrekt.

Der Spamfilter von Evolution hat bei mir noch nie funktioniert, obwohl ich neben dem Spam-Assassin- auch das Bogofilter-Plugin ausprobiert habe. Als ich dann aber Evolution über ein Terminal startete merkte ich, dass aufgrund eines Konflikts das Anti-Spam-Plugin nicht geladen werden konnte. Die Lösung ist einfach:

Wenn man das Bogofilter-Plugin verwenden möchte, die Datei /usr/lib/evolution/2.6/plugins/org-gnome-sa-junk-plugin.eplug löschen, umbenennen oder verschieben. Möchte man das Spam-Assassin-Plugin benutzen, so verfahre man entsprechend mit der Datei /usr/lib/evolution/2.6/plugins/org-gnome-bf-junk-plugin.eplug.

Et voilà, nachdem ich Bogofilter mit 2000 guten und 5000 Spam-Mails gefüttert habe, hatte ich auch heute morgen mit Evolution keine einzige der 87 Spam-Mails im Posteingang. Perfekt!

Nein, nicht ganz. Leider werden erkannte Spam-Mails nicht als "ungelesen" angezeigt, was die händische Kontrolle erschwert. Hat jemand ‘ne Ahnung, woran das liegt? Die Filteregel »Wenn "Unerwünscht-Test" ist "Nachricht ist unerwünscht", dann "Status nicht setzen": "Gelesen"« hat geholfen :)

GNOME 2.16 ins Deutsche übersetzt

Sunday, September 3rd, 2006

Heute Mittag habe ich die letzten Zeichenketten übersetzt, sodass GNOME auch in Version 2.16 wieder komplett auf Deutsch verfügbar sein wird. Ich freue mich besonders, dass ich mich dieses Mal bei gleich sieben Leuten bedanken kann.

Beni Goll (Alacarte), Christian Kintner (u.A. Evolution und Dasher), Hendrik Brandt (u.A. Orca), Jens Seidel (Korrekturlesen), Jochen Skulj (u.A. Tomboy und gEdit), Johannes Schmid (Gnome-Power-Manager) und Michael Kanis (Bug-Buddy, Gnome-Keyring): vielen Dank für eure Mithilfe, alleine hätte ich die Übersetzung kaum fertigstellen können! Es wäre toll, wenn ihr weiterhin am Ball bleibt und eure gesammelte Erfahrung in weitere Übersetzungen steckt, falls ihr mal wieder ein paar freie Minuten habt.

Es gibt noch viele zu übersetzende Programme, wen es also in den Fingern juckt, mal etwas für GNOME zu tun: mein Aufruf gilt noch immer, meldet euch bei Interesse doch einfach auf der Mailingliste.

now playing: Beck – Lonesome Tears