Archive for August, 2006

hendi goes web 2.0

Monday, August 28th, 2006

Und es schaut dank Inspiration bei famfamfam super aus, oder?

musik.hendi.name

(Nicht meckern, dass ich abgekupfert habe, ist nur eine rein private Seite)

Scheiß Spammer

Friday, August 25th, 2006

Unter Windows haben mich die "Ihre Festplatte ist voll, leeren Sie doch mal den Papierkorb"-Hinweise genervt, ist doch logisch und unnötig zu erwähnen. Eben bekam ich unter GNOME den Hinweis, das meine Platte zu 99% voll ist, und da fiel mir der Tipp von Microsoft wieder ein.

$ df -h | grep home
/dev/hda4              41G   40G  991M  99% /home

Und nach dem Säubern des Spam-Ordners und dem Löschen von Evolutions Müll-Ordner:

$ df -h | grep home
/dev/hda4              41G   40G  1,5G  97% /home

500MB Spam? Wow.

Games Convention 2006

Friday, August 25th, 2006

Am Donnerstag öffnete die Games Convention offiziell ihre Pforten für die Massen, wir waren schon – Fachbesucher-Ausweis sei Dank – am Dienstag dort. Es war nur rund ein Zehntel der an den normalen Messetagen üblichen Leute da, sodass man ohne sich anstellen zu müssen tun konnte, was man wollte. Nagut, nicht ganz, für Wii, C&C 3 und Unreal Tournament 2007 musste man kurz warten, das war’s aber auch schon.

Es gab einige (selbst für mich als Nicht-Spieler) interessante Dinge zu sehen und zu spielen, darunter das neue Battlefield, C&C 3: Tiberium Wars, ein Fußballspiel mit "Ball-Steuerung", das neue Need for Speed uvm. In einem realen Formel 1-Flitzer konnten wir ein paar virtuelle Runden drehen, ich hätte nicht gedacht, dass die Boliden so eng sind!

Später gab es dann für Presse, geladene Gäste und uns ein Gratisbuffet inklusive Freigetränken und -bier bei Sony, wo man auch Videos der PS3 bestaunen durfte.

Abends gingen wir noch in die Preview von "Thank you for Smoking", der nächste Woche in Deutschland anläuft. Der Film war ganz gut und hatte oft einen ziemlich miesen Humor, nett!

Dann ging es auch leider schon wieder über die Autobahn nach Hause, da wir den Besuch der GC nur spontan geplant hatten bekamen wir lediglich eine Übernachtungsmöglichkeit und mussten daher Mittwochs wieder abreisen.

CIMG5392.JPG Elton DSC00157
DSC00074 CIMG5385.AVI CIMG5425.JPG CIMG5428.JPG DSC00110 CIMG5442.JPG CIMG5449.JPG CIMG5443.JPG

Adé, naggelgames.de

Monday, August 21st, 2006

Scheiß Domaingrabber, die schänden meine allererste Domain! Mir wird schon schlecht, wenn ich nur deren Firmenname lese … "Domain Collect", "Intellectual Property" … geht’s noch?!

Best Worscht in Town

Sunday, August 20th, 2006

Am Freitag ging es mal wieder nach Hessen zum Stammitreffen vom CSB, auf das ich mich besonders freute, da das letzte Treffen über zwei Jahre her ist.

Diesmal dachte ich auch endlich dran, beim Snack Point im Frankfurter Westend (ich habe noch nie zuvor so viele BMWs und Audis auf einmal gesehen) vorbeizuschauen. Vor der Wurstbude wartete eine lange Schlange, und auch der Hessische Rundfunk war mit einem kleinen Kamerateam da. Ich bin mal gespannt, wann das gesendet wird, man sollte mich mit hochrotem Kopf und Schluckauf im Bild sehen können.

Ich habe mir dort eine Wurst mit Schärfegrad C (auf einer Skala von A bis F), d.h. gewürzt mit Red Savina, bestellt, und da die Frau vom Chef meinte "Wenn sie dir zu scharf ist mach ich dir noch extra Ketchup drauf, musst dich nicht quälen." musste ich sie natürlich runterkriegen. Als am nächsten Tag die verbrannte Zunge und der üble Magen vergessen waren bestellte ich erneut eine C, die ich problemlos aß. Man gewöhnt sich wohl schnell an Schärfe, und sie war echt lecker.

Mit nach Hause nahm ich eine weitere C und eine D zum Probieren. Diese wird mit Vicious Viper-Sauce gewürzt und wird nur an Volljährige verkauft, da man von ihr wohl ohnmächtig werden kann. Wollte ich zuerst nicht glauben, als ich dann aber hinter mir einen dumpfen Knall hörte, mich umdrehte und sah, wie jemand mit weit aufgerissenen Augen und wild krampfend am Boden lag, änderte ich meine Meinung …

Der Rückweg über die A3 war mal richtig beschissen, im Radio wurde man vor einem Geisterfahrer gewarnt, kurz darauf setzte bei Tempo 220 unerwartet ein richtig heftiger Platzregen ein, der Aquaplaning und Sichtweiten von wenigen Metern micht sich brachte.

Zu Hause wurden dann die Mitbringsel präsentiert: Meine Eltern hatten von der C-Wurst Tränen im Auge und haben später mutig ein Stück D probiert, danach kamen sie aus einer Mischung aus Husten und Schluckauf nicht mehr raus. Ich blieb davon verschont, mir brannte nur nach drei Stücken der D-Wurst minutenlang höllisch die Zunge. Ich bleibe wohl doch lieber bei Schärfegrad C, da schmeckt man wenigstens noch die leckeren Gewürze (Jambalaya und Pirat-Style sind sehr zu empfehlen).

3, 2, 1 – meins!

Friday, August 11th, 2006

Nach langer Suche haben Jan, Fabian und ich nun endlich unsere zukünftige Bleibe in Aachen gefunden und prompt den Mietvertrag unterschrieben :)

no playing: Ben Folds – Losing Lisa

Skype, Skype, Hurra?!

Friday, August 4th, 2006

Wieso komme ich mir eigentlich dämlich vor, wenn ich mit dem Headset vorm Rechner sitze und mit Skype oder Ekiga per Voice-over-IP telefoniere und zu einer Person spreche, die ich nicht sehen kann? Beim guten, alten Telefon ist das nicht so. Der ganze VoIP-Kram ist mir wohl zu neumodisch.