Nur ein kurzer Rückblick

Am Donnerstag lag Schnee, und da unsere Berlingos nur Sommerreifen haben ("Der Winter dauert ja nicht ewig, das sitzen wir aus.") weigerte ich mich, damit nach Bonn zu fahren, und wurde prompt bestraft: ich durfte mit der maroden Karre des Chefs fahren. Das Radio tut’s nicht, die Kupplung braucht man nicht und auf die Bremse sollte man sich auch nicht verlassen, sondern lieber einen großen Sicherheitsabstand lassen. Den Abend verbrachte ich dann mit Jan und Mäthes einen Abend "sponsored by DKI": wir leerten einen Kasten Kölsch, der bei unserer Zivistelle im Kühlhaus stand und futterten ein Dutzend Schnitzel, die ich aus der Kantine des Finanzamtes Bonn/Innenstadt mit nahm. Dazu schauten wir uns Hannibal an und ließen später u.A. unsere Zivibewerbungen Revu passieren.

Freitag lag immer noch Schnee, zu meiner eigenen Sicherheit fuhr ich dann aber doch lieber mit Sommerreifen. Abends ging es mit ein paar Freunden nach Köln, und auch dort war die Fahrt spannend. Mangels Anschnallgurt hielt man sich fest, und da der rechte hintere Reifen eiert vermied man die Nutzung von Autobahnen und fuhr durch diverse Kölner Stadtteile in die Innenstadt.

Nach ein paar Cocktails in der "Sunset Lounge" ging’s ins "Palms Pief". Das muss wohl so ziemlich die Absturzkneipe schlechthin sein. Neben der Kellnerin waren wir die einzigen unter 40 Jahren und 2 Promille.

Anstatt nach Hause zu fahren schauten wir anschließend noch bei einem "Frauenabend" vorbei. Es ist merkwürdig, wenn man von zwei Mädels, die man zum ersten und einzigen Mal vor 723 Tagen gesehen hat, freudig mit dem Namen begrüßt wird und sich fragt, wer genau das nochmal ist und wieso sie einen noch (er)kennen. Als dann von "Big-Fat-Kartoffel-Potatoes" und "Mikrowellen" die Rede war wurde einem aber schnell klar, dass die Erinnerung so langsam zurück kommt.

Gleich feiern wir den gestrigen Geburtstag meiner Mutter, zwei ihrer Brüder sind gerade inklusive Frau bzw. Freundin angekommen, Phil und seine Eltern kommen später auch noch.

Mit diesem kleinen Rückblick verabschiede ich mich und hoffe, dass beim morgigen Serverumzug alles klappt und meine Seiten ohne große Ausfälle aufrufbar sind.

2 Responses to “Nur ein kurzer Rückblick”

  1. Straubi says:

    Hmm, vorderer rechter Reifen :D

    Und ins Palm’ s Pief wollten wir eigentlich, das hatte aber zu. Also sind wir in die gegenüber gegangen, hab den Namen nur vergessen … :D

    Und die danach hatte ich noch nie gesehen … naja, nix verpasst :D

  2. Phil says:

    Gröön Eck hieß die

Leave a Reply