Archive for November, 2005

Zwanzig Jahr’

Monday, November 7th, 2005

Tja, nun ist es soweit, ich bin 20. Ab sofort geht es auf die 30 zu, wenn man den "älteren" Glauben schenken darf. Die Party war super, es wurde ausgelassen gefeiert. Das Timing der von Amarok abgespielten Musik war sehr… interessant… pünktlich um 0 Uhr, anfangs untermalt von einem live gesungenem "Happy Birthday" der Gäste, lief zuerst die Internationale (auf Französisch wohlgemerkt!) und anschließend das FDJ-Lied "Sag mir wo du stehst". Auch die Geschenke waren teilweise erfrischend kreativ, daher eine nicht wirklich sortierte Auflistung, die ich mir in einigen Jahren bestimmt gerne wieder ansehe:

  • weißes T-Shirt mit Aufschrift "PROKURIST" (Insider der Zivis bei den DK-Integrationsbetrieben)
  • schwarzes und dunkelblaues Widerstand ist zwecklos-Shirt
  • gusseiserner Panzer und "Volksgasmaske" aus dem zweiten Weltkrieg (genau richtig für Kriegsdienstverweigerer wie mich)
  • DVD "Garden State"
  • DVDs "Stand By Me", "Fear and Loathing in Las Vegas", "Daniel der Zauberer"
  • CD-Album "Wir sind Helden – Von hier an blind" (ja, genau das Album, das vom Autoradio unseres Golfs gefressen wurde) inklusive Bonus-DVD
  • CD-Album "Bloodhound Gang – Hefty Fine"
  • sexy Boxershort
  • Konzertkarte für "Children of Bodom", dazu 20€-Gutschein für ein T-Shirt
  • Nichtweihnachten-Buch
  • Flasche Wodka
  • Ferrero "Küsschen"
  • Masterfoods’ "Celebrations"
  • Mexx Au de Toilette
  • DVDs "Akte X – Staffel 7"
  • Konzertkarte für "Subway to Sally"
  • 6 Monate Fitnessstudio
  • neue Schuhe
  • Nokia 770 (von meinen Eltern in der Post abgefangen…)
  • Uhr zur Messung der Herzfrequenz

und last but not least von Phil und Co eine Radkappe sowie Teile der Vorderbeleuchtung von unserem alten Saxo, der letztes Jahr Bekanntschaft mit zwei Bäumen machen musste. Darauf Unterschriften von allen, die an dem Tag dabei waren. Entgegen der Erwartung meiner Familie fand ich das ganze sehr amüsant… hey, that’s life! Ironie des Schicksals ist wohl, dass am Tag meiner Party Florian seinen Smart zu Schrott fuhr. Ist wohl ein Unglückstag, als ich meinen 18. feierte wurde bei Matthias zu Hause eingebrochen.

Nochmal Danke an alle Gratulanten und Gäste, Fotos gibt’s wie üblich unter http://fotos.hendi.name/

Nachtrag vom 13.11.2005: Ich wurde gerade freundlich von Mäthes darauf hingewiesen, dass ich sein Geschenk hier nicht erwähnt hatte ("du undankbares stück dreck! iiiin deinem blog steht nix von der FUCK-cd :-o"). Sorry, die Ergänzung ist nun drin.

Beagle/Nautilus Integration

Friday, November 4th, 2005

Imendio got payed by Novell for integrating The Beagle into Nautilus. The changes are in the nautilus-search branch of nautilus in GNOME CVS. Clicking the new Search button in the toolbar or pressing Ctrl+F opens the search bar in the place you usually see your location bar etc.:

Search for »test«

The search updates live, e.g. after saving this screenshot it immediately appeared in Nautilus. The Back and Forward buttons work too, as well as the Recent Items:

Search for »Wesnoth«
 

Note that it only looks for files and does not search other data like your chat logs or mails. Neat and handy, I like it. 

T Minus 5 Stunden

Friday, November 4th, 2005

Noch rund fünf Stunden, dann geht’s los. Morgen werde ich nämlich 20 Jahre alt, was natürlich gefeiert werden will (übrigens feiere ich zum ersten mal "rein"). Rund drei Dutzend Leute wird unser Keller aufnehmen müssen, das kann ja was werden. Gleich wird das Bier geholt und kaltgestellt, der Keller muss noch zwecks musikalischer Beschallung verkabelt werden und und und… Wer also irgendwas von mir erwartet, vor Sonntag werde ich wohl nicht dazu kommen ;)

Ab morgen im Radio: Die SWR1-Hitparade

Tuesday, November 1st, 2005

Eigentlich halte ich ja nicht viel von Radiosendern. RPR1 hat in den letzten Jahren stark nachgelassen, die Spieldauer aktuellen Schunds ist gestiegen, von Sendern wie 1live oder Big.FM will ich gar nicht erst anfangen zu sprechen. Zu Hause und beim Arbeiten entgegne ich dem mit CDs und meinem MP3-Player, als Zivi der oft und viel ein Auto ohne CD-Player fährt musste eine andere Lösung her. MP3-Player per Kasettenadapter anschließen war mir zu aufwendig, muss ich das Vehikel doch oft verlassen, bspw. im Klinikum Merheim, wo in der Nähe des Entzugsheims die Beschaffungskriminalität groß sein soll. Und jedes Mal das Auto zu und wieder auf schließen? Nee danke.

Glücklicherweise legte Mäthes mir SWR1 Rheinland-Pfalz (MW 92,4) nahe, ein Sender der die "besten Hits" der 1960er bis 1980er spielt, sowie auch einige Perlen der 1990er und 2000er. Größtenteils also wirklich gute Musik, die auch mehrere Stunden täglich leicht ertragbar ist und mein Musikrepertoire schon um einige Künstler erweiterte. Welcher Noch-vier-Tage-lang-Teenie hätte gedacht, dass Diana Ross mehr als "Baby Love" zu bieten hat und wie sich Zager und Evans das Jahr 2525 vorstellen?

Ab morgen 9:00 Uhr läuft bis zum 5. November die SWR1-Hitparade die jeweils die Top 250 von Nord- und Süd-Rheinland-Pfalz spielt.

Einziger Wermutstropfen: Onlineradio gibt’s nur als Real- und Windows-Media-Datei in bescheidener Qualität, also doch kein tagelanger Einsatz für den streamripper.