Ich bin ein Kommunist!

Jedenfalls nach Aussage von William Henry Gates.

Erinnert mich irgendwie an folgendes Bild, welches ich mal gefunden habe:

Opensource is Communism!

In gewissem Maße hat er ja schon Recht, ich bin für freies Wissen in jeder Form, seien es Forschungsergebnisse oder Computer-Quellcode, und gegen Software-Patente. Von DRM halte ich auch nicht viel und habe etwas dagegen, mich in meinen Rechten einschränken zu lassen. Ein paar linke Ansätze sind tatsächlich dabei, trotzdem fröhne ich nicht dem Kommunismus wie er damals im Osten praktiziert wurde.

9 Responses to “Ich bin ein Kommunist!”

  1. Marian says:

    Du Kommunistenschwein!

  2. Daniel says:

    Marian mein kleiner brauner Freund fick dich!!!

    Es lebe der Marxismus Genosse!? lass dich nicht unterkriegen du kämpft für das richtige.

  3. Sven says:

    Vorwärts immer Rückwärts nimmer…

  4. Nico says:

    nur weiter so genosse, wurde des öfteren wegen meiner marxistischen einstellung diskriminiert, aber ich lass mich nicht unterkriegen.

    MFG

    Nico

    ES LEBE DER KOMMUNISMUS!!!

  5. EviJa.SRB says:

    Genau mach weiter so GENOSSE!! Du darfst niemals aufgeben, denn wer mehr weiss und es frei publiziert, der wird geehrt!! DER KOMMUNISMUS muss WIEDER KOMMEN!!

    Samo Sloga Srbina Spasava!!

    KOMMUNISMUS ERWACHE!!

  6. Break Ya Neck says:

    Jede Tat hat eine logische Folge!Die Zukunft bestimmen wir hier und heute,schuldig sind alle!Die Folge ist,untergang unseres Dasein des Scheitern vom nicht respektieren der natürlichen und einzige realistische Gesetze,fatal für alles Leben auf Erde,doch nicht ihr Ende,sondern eine natürliche Reaktion und Prozess der globale Selbstheilung von natürlichen Kräfte zur Vernichtung vom bösartigem Tumor und Krebsgeschwür Mensch… Selbstgenozied…oder die Wiederfindug der Vernunft,die nur eine ist,umwandlung und einzige mögliche phylosofische Umsetzung der Theorie in Praxis,Marxismus,die einzige mögliche Lösung eines friedlichen und grenzenloses Dasein,das nur funktionert,wenn wir die Übel dieser Welt wie Kapitalismus,Religion,faschistischer Patriotismus und idiotische Traditionen abschaffen!Lernen wir endlich von unserer absurde Vergangenheit,sie zu verbessern als ständig die gleichen Fehler zu wiederholen!Die Revolution ist nie zu Ende,die einzige realistische Wahrheit ist und bleibt Marxismus!Optimistisch bleiben,weiter Kämpfen,denn heute sind wir schon die stille Mehrheit und schauen zu,wie sich die utopischen Christuskapitalisten und mittelalterliche banalen Moslem sich gegenseitig vernichten…Marxismus oder Tod…wir sind überal,wir sind INTERNATIONAL!!! Karl Marx lebt

  7. Anonymous says:

    es wird zeit durchzugreifen nicht mit faschismus und imperalismus sondern kommunismus wenn nicht bald was passiert
    wird deutschland verloren sein . es wird nur noch 2 schichten geben ein kleien oberschicht und die große unterschicht die linken sind nicht die richtigen dafür wählt die mlpd

  8. Eros says:

    Hi Leute,

    schön zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der den Kommunismus als einzige vernünftige Alternative für die Menschheit erkannt hat. Ich finde man müsste den linken Flügel wieder vereinen, also die Anhängern des Pseudosozialismus (DDR und Co – wird heute wohl vertreten durch DKP, KPD Splittergruppen und teilweise auch die MLPD) auf den Weg zum wahren Kommunismus bringen, die Sozialdemokraten von ihrem Kapitalismuskuschelkurs herunterholen und den Grünen wieder zu ihrem revolutionären Selbstbewusstsein verhelfen. Die Proletarier stellen jetzt schon den Großteil der Bevölkerung dar, sie haben nur vergessen, dass man sich nicht krampfhaft an dieses kaputte System anpassen muss, sondern auch gemeinsam neue Wege beschreiten kann. Wir können aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, um stalinistische oder maoistische Entartungen zu verhindern und der Welt einen dauerhaften Frieden bringen. Entweder jetzt – oder nie.

  9. DerAlte says:

    Also…auch wenn der Blog schon alt ist – ich muss meinen Senf dazu geben. Ich weis ja nicht, was hier so los ist, auf jeden Fall hab ich Angst, dass mein Laptop gleich rot leuchtet und Lenin wieder aufersteht. Ach ja @Daniel, nicht jeder, der Kommunisten nicht leiden kann (ich eingeschlossen) ist ein Nazi. Typisches Schwarz-Weiß-Denken, hab ich ehrlich gesagt nicht anders erwartet. Und @eros, meist du mit den Grünen auch Bündnis 90, welche eine Opposition gegen die sozialistische, kommunistisch angehauchte DDR-Diktatur bildeten? Der Sinn ist m.E. im Erdkern zu suchen. Naja, wenns euch hier in Deutschland bei den bösen Kapitalisten nicht passt – viel Spaß in Nordkorea.
    Ach ja- ich halte übrigens die Auffassung vieler Sozialisten/Kommunisten, es dürfe keine Kluft Arm/Reich geben für schlichten Neid. Ihr seid einfach neidisch, dass andere mehr Geld haben als ihr.
    MFG
    DerAlte

Leave a Reply